Planted Foods baut neue Produktion

Planted Foods baut neue Produktion

Die als ETH-Startup gegründete Planted Foods AG produziert heute täglich bis zu 500 kg planted.chicken auf dem Extruder im Pilot Plant des Instituts für Lebensmittelwissenschaften. Das rein pflanzliche Produkt ist sowohl optisch wie auch geschmacklich kaum von Pouletfleisch zu unterscheiden. Es besteht aus vier Hauptrohstoffen: Gelberbsenprotein, Erbsenfasern, Rapsöl und Wasser. Bereits über 100 Gastrobetriebe in der Schweiz beziehen planted.chicken™, wie das Poulet aus Erbsenprotein heisst.

Im Oktober 2019 konnte eine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen werden. Namhafte Geldgeber, darunter der Vegi-Restaurantbesitzer Rolf Hiltl, der Denner-Erbe Philipp Gaydoul und Stefan Schmidheiny, haben 7 Millionen für die Entwicklung der Planted Foods AG zu einer Firma mit eigener Produktion gesprochen. Dem Gründerteam mit Pascal Bieri, Lukas Böni, Eric Stirnemann und Christoph Jenny wird viel Vertrauen entgegengebracht, das vielversprechende Produkt im wachsenden Markt für Vegi-Produkte erfolgreich zu positionieren. Nebst dem aktuellen planted.chicken sind weitere Produkte in Entwicklung.

In „The Valley“, der ehemaligen Bouillonfabrik der Firma Maggi in Kemptthal, hat die Planted Foods AG eine Produktionsfläche gefunden, welche für den Einbau der ersten Produktionslinie geeignet ist. Nebst einer modernen Extrusionsanlage werden die nötigen Büroräume und Garderoben im historischen Gebäude integriert. Aus einem angrenzenden Bereich mit Zuschauerterrasse, Shop und Degustionsmöglichkeit wird man einen direkten Einblick in die Produktion haben.

Die fabsolutions AG wurde von Planted Foods für die Eignungsbeurteilung des bestehenden Gebäudes herangezogen. Anschliessend erarbeitete man gemeinsam innerhalb vier Wochen eine Vorstudie mit Grobkostenschätzung für die Umbauarbeiten. Basierend auf diesen Grundlagen entschied man sich für den Abschluss eines Mietvertrages für das historische Gebäude, welches unter Denkmalschutz steht. Zurzeit läuft die Planung des Projektes, welches im 2020 in zwei Phasen umgesetzt werden soll. Die Produktionslinie muss so rasch wie möglich in Betrieb genommen werden. Die Prozessanlage ist bestellt und wird im März geliefert. So ist sichergestellt, dass dem Marktbedürfnis für planted.chicken im Frühling 2020 mit einer höheren Produktionsleistung Rechnung getragen werden kann.

Links zu Medienbeiträgen über die Planted Foods AG:
– NZZ: Planted – Ein ETH-Startup will unsere Ernährung revolutionieren
– Tagesanzeiger: Würden Sie dieses „Poulet“ essen?
– Startupticker: Grosse Seedrunde für Planted Foods
– Venturekick: Planted Foods AG

Planungsteam:
– Eignungsbeurteilung & Vorstudie: fabsolutions AG, Zürich
– Projektleitung Phase 1 „Umbau Produktionsbereich und Einbau Prozessanlagen“: fabsolutions AG, Zürich
– Projektleitung Phase 2 „Realisierung Büro/Eventbereich“: KonzeptS, Winterthur
– HLKS: Klinova GmbH, Zürich
– Elektro: pbp Engineering AG, Zürich

Mettler2Invest hat zusammen mit der Motorworld Group rund 2/3 des ehemaligen Maggi-Areals übernommen. Seit dem Sommer 2018 wird es unter dem neuen Brand „The Valley“ zu einem Mikrokosmos mit nationaler und internationaler Anziehungskraft entwickelt. Das Areal ist direkt am Bahnhof Kemptthal gelegen und wurde Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Die Gebäude mit ihrer markanten Backsteinarchitektur stehen als wichtiger Zeuge der industriellen Geschichte der Schweiz.
– https://thevalley.ch/
– www.mettler2invest.ch